go to content
Member of
European Federation of Engineering Consultancy Associations International Federation of Consulting Engineers

Bietergemeinschaft ROMM/MISCHEK ZT

ROMM forschen planen bauen ZT/Dr. Ronald Mischek ZT
Architekt DI Thomas Romm, Dr. DI Ronald Mischek, Eigentümer

Ihr Lieblingszitat:

Uns geht es immer wieder darum, zu entscheiden, ob wir handeln sollen, um den allgemeinen Rahmen unserer kollektiven Existenz zu beeinflussen.  (Bruno Latour)

Haben Sie damit gerechnet, für den Staatspreis Ingenieurconsulting nominiert zur werden?

Wir waren uns der Besonderheit unserer Leistung, aber auch der hohen Qualität der Projekte des Mitbewerbs bewußt.

Was hat Sie bewogen mitzumachen?

Nachhaltige Ingenieurleistungen brauchen ein Pubilikum und dessen Anerkennung; das Qualitätssiegel des Staatspreises teilt sofort den Stellenwert eines Projektes mit.

Wie hat Ihr Auftraggeber auf die Auszeichnung reagiert?

Für die Bauträger und Projektbeteiligten war die Auszeichnung eine Bestätigung und Anerkennung ihres eigenen Engagements und ihrer Risikobereitschaft.

Welchen Nutzen hat Ihnen die Nominierung zum Staatspreis Ingenieurconsulting gebracht?

Der Stellenwert einer innovativen Dienstleistung lässt sich nicht besser dokumentieren  und kommunizieren als mit dem Staatspreis; dies ist gerade bei der Wahrnehmung von komplexen Projekten wertvoll.

Durch die Auszeichnung ist nicht zuletzt auch im eigenen Unternehmen die Bedeutung von innovativer Ingenieurleistung für mehr Nachhaltigkeit unterstrichen worden.

Würden Sie noch einmal mitmachen? Wenn nein, warum?

Ja, der Staatspreis ist wegen seiner thematischen Offenheit der wichtigste Adressat für innovatives Ingenieurdenken.

Haben Sie den Eindruck, dass die Chance den Staatspreis Ingenieurconsulting zu gewinnen für große und kleine Unternehmen im Bereich Ingenieurconsulting gleich ist?

Gerade im Bereich der Innovation gilt eine augenscheinliche Gleichheit vor dem Staatspreis für KMUs und großen Unternehmen.

Welchen Rat würden Sie Teilnehmern für die Einreichung geben?

Gutes zu tun und darüber zu reden.

Siehe auch:

»

Weitere Interviews:

»» AeroMap GmbH
» AeroMap GmbH
»»»»»

Siehe auch:

»

Weitere Interviews:

»» AMX Automation Technologies GmbH
» AMX Automation Technologies GmbH
»»»»»

Siehe auch:

»

Weitere Interviews:

»» Bartenbach GmbH
» Bartenbach GmbH
»»»»»

Siehe auch:

»

Weitere Interviews:

»» bionic surface technologies GmbH
» bionic surface technologies GmbH
»»»»»

Siehe auch:

»

Weitere Interviews:

»» gridlab GmbH
» gridlab GmbH
»»»»»

Siehe auch:

»

Weitere Interviews:

¬ª¬ª Ingenieurbüro für Kunststofftechnik (IB STEINER)
¬ª Ingenieurbüro für Kunststofftechnik (IB STEINER)
»»»»»

Siehe auch:

»

Weitere Interviews:

¬ª¬ª PÖRNER Ingenieurgesellschaft mbH
¬ª PÖRNER Ingenieurgesellschaft mbH
»»»»»

Siehe auch:

»

Weitere Interviews:

¬ª¬ª tbb.hru - Technisches Büro für Bergwesen Hruschka
¬ª tbb.hru - Technisches Büro für Bergwesen Hruschka
»»»»»

Back